Samstag

Der Memory-Stick und seine Verwendung

Das sollten Sie über die Verwendung eines Memory-Stick wissen


Artikel ueber USB-Sticks vom Seniorencoach mit der Nummer Acht im Stern
Der Memorystick, allgemein auch USB-Stick genannt, ist ein Wechseldatenträger. Auf Grund seiner geringen physischen Größe kann er hervorragend zum sichern und für den Transport von Daten jeglicher Art verwendet werden.

Es gibt ihn in vielen verschiedenen Ausführungen in nahezu beliebig vielen Formen und Farben. Seine Speicherkapazität wird derzeit üblicherweise in GB (1 Gigabyte = 1024 Megabyte) angegeben. Memory-Sticks mit einer Kapazität von 32 GB und grösser sind heute keine Seltenheit mehr.

Das Benutzen eines solchen Sticks ist denkbar einfach. Trotzdem werden bei seiner Verwendung häufig Fehler gemacht, die nicht selten zu Datenverlust oder Fehlermeldungen auf dem Rechner führen können.

Lesen Sie in diesem Ratgeber für USB-Sticks warum das so ist, und wie Sie das vom ersten Moment an vermeiden können.


____________________________
Das könnte Sie auch interessieren:

1. Was Sie über Notebook und Internet wissen sollten

2. So einfach erstellen Sie witzige Fotomontagen selbst

3. Die Gefahr beim Suchen im World Wide Web

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen